DSL in Bottrop – Schnelles Internet bei diesen Anbietern

Bottrop ist eine kleine Großstadt, die nördlich von Essen liegt und an den Südrand des Naturparks Hohe Mark-Westmünsterland angrenzt. Bottrop liegt im Norden der Metropolregion Rhein-Ruhr, dem mit über 10 Millionen Einwohnern größten städtischen Ballungsgebiet von ganz Deutschland.

Die besten DSL Anbieter für Bottrop
UnitymediaUnitymedia
In den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ist Unitymedia verfügbar, auch in Bottrop!
Bis zu 12 FreimonateFür Wechsler von einem anderen Internet- und Telefonanbieter kann die monatliche Grundgebühr für maximal 12 Monate bis zum Ende des bisherigen Vertrages entfallen (Nachweis erforderlich).
10€ Rabatt in den ersten 9 MonatenGilt nur für Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten kein Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war. Während der ersten 9 Monate gilt der jeweils angegebene reduzierte Preis, danach der jeweils angegebene reguläre Preis. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate, zzgl. einmaliger Aktivierung 49,99 € und Versandkosten 9,99 €. Online-Rechnung inklusive.
Bis zu 100€ Online VorteilBei Online-Bestellung dieses Produktes erhalten Sie als Neukunde, in dessen Haushalt in den letzten 3 Monaten weder einen Internet- noch einen Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war, das angegebene Rechnungsguthaben, welches mit monatlichen wiederkehrenden Rechnungsbeträgen bei Unitymedia (nicht aber bei etwaigen Drittanbietern) ab dem 10. Vertragsmonat verrechnet wird. Die Verrechnung erfolgt automatisch bis das Guthaben vollständig aufgebraucht ist. Das Guthaben kann nicht ausgezahlt werden und verfällt, wenn der Vertrag, für den das Guthaben abgeschlossen wurde, beendet wurde.
Download: bis zu 200 Mbit/s - Upload: bis zu 10 Mbit/s
Kostenloses Highspeed-Modem
zum Anbieter
TelekomTelekom
Der bereits mehrfach gekührte Testsieger Telekom kann auch in Bottrop einen DSL-Zugang bereitstellen.
Sony PlayStation 4 für nur 299,99€Das Angebot gilt für Breitband-Neukunden bei Abschluss eines IP-basierten MagentaZuhause Paketes.
Die PS4 wird wenige Tage nach Aktivierung des Anschlusses oder des neuen Tarifs versendet.
Aktion gilt bis zum 31.12.2015

12 Monate 10% sparenBei Online-Bestellung erhalten alle MagentaZuhause Breitband-Neukunden für die ersten 12 Monate einen zusätzlichen Rabatt von 10% auf den monatlichen Grundpreis, der als Einmalbetrag auf einer der nächsten Telefonrechnungen gutgeschrieben wird. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Zusätzlich 5€ Rabatt mtl. in den ersten 12 Monaten
Download: bis zu 50 Mbit/s - Upload: bis zu 10 Mbit/s
zum Anbieter
1&11&1
1&1 ist in Bottrop verfügbar. Als einer der größten Breitbandanbieter hat 1&1 günstige DSL-Flatrates.
1&1 Handy-Flat & Internet für 0,00€Mobiles surfen mit bis zu 7,2 MBit/s
100 MB/Monat Datenvolumen, danach mit bis zu 64 kBit/s
Unbegrenzt ins dt. Festnetz und 1&1 Mobilfunknetz telefonieren
Aktivierungsgebühr 9,90 €/SIM-Karte

15€ Rabatt mtl. in den ersten 12 Monaten
Download: bis zu 100 Mbit/s - Upload: bis zu 20 Mbit/s
zum Anbieter
VodafoneVodafone
Seit der Übernahme von Kabel Deutschland gibt es mit Vodafone in Bottrop nicht nur DSL-Anschlüsse, sondern auch Internet und Telefon per Kabel.
Die ersten 12 Monate bis zu 20€ mtl. sparen
50€ Startguthaben
50€ Gutschrift bei Anbieterwechsel
Download: bis zu 100 Mbit/s - Upload: bis zu 40 Mbit/s
zum Anbieter
o2o2
Die Telefonica-Marke o2 bietet auch in der Stadt Bottrop einen DSL Anschluss.
zum Anbieter

Informationen zu Bottrop

  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Landkreis: Bottrop
  • Postleitzahlen: 46236–46244
  • Vorwahl: 02041
  • Einwohner: 116.055

Fragen, die Sie sich vor der Suche nach einem DSL-Anbieter stellen sollten

  • Welche DSL-Geschwindigkeit?
  • Ist eine Telefonflatrate sinnvoll?
  • Wird über das Internet ferngesehen?
  • Wird eine Internetflatrate benötigt?
  • Wie wichtig ist guter Kundenservice?

Stadtwappen der Stadt Bottrop

By unknown SVG [Public domain], via Wikimedia Commons

Karte von Bottrop

Vom „Dorf am Hügel“ zur modernen Großstadt

Bottrop wird das erste Mal 1092 als „Borthope“ erwähnt, was „Berg am Hügel“ bedeutet. 1953 hatte Bottrop erstmalig über 100.000 Einwohner und ist seither eine Großstadt Nordrhein-Westfalens. Bottrop ist eine der Städte im Ruhrgebiet mit einer besonders hohen Zahl polnischstämmiger Einwohner („Ruhrpolen“), deren Vorfahren zumeist Ende des 19. Jahrhunderts hierher kamen, um im Bergwerk zu arbeiten. Das heutige Wahrzeichen der Stadt ist der „Tetraeder“, eine moderne Aussichtsplattform in Gestalt einer dreiseitigen Pyramide aus Stahlträgern von 60 m Länge.

Kokerei und Zeche Prosper - By kaʁstn Disk/Cat (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Kokerei und Zeche Prosper – By kaʁstn Disk/Cat (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Tetraeder, Quadrat und Malakow-Turm in Bottrop

Der Bochumer Tetraeder wurde 1995 im Rahmen der IBA Emscher Park von dem Architekten Wolfgang Christ entwickelt. Bereits zwei Dekaden vor dem Tetraeder entstand das Quadrat Bottrop, ein modernistisches Gebäude im Bauhausstil, das seit 1983 als Museum für den in Bottrop geborenen Künstler und ehemaligen Bauhauslehrer Josef Albers dient, der sich besonders mit der Darstellung von Quadraten beschäftigte. An die Vergangenheit Bottrops als Bergbaustadt erinnert dahingegen der ehemals zur Zeche Prosper II gehörende Malakow-Turm von 1872. Mit seinem eingezogenen Fördergerüst ist dies das letzte Ensemble seiner Art. Es beherbergt heute die historische Gesellschaft der Stadt und kann von Besuchern besichtigt werden.

Von der Bergbaustadt zur InnovationCity Ruhr

Bottrop ist der Sieger eines 2010 ausgeschriebenen Wettbewerbs zum klimagerechten Stadtumbau eines industriell geprägten Stadtquartiers. Bei diesem Modellprojekt mit weltweiter Vorbildfunktion sollen unter Beibehaltung des industriellen Charakters der Stadt die CO²-Emission in Bottrop um 50% gesenkt und die Lebensqualität gesteigert werden. Hierbei ist zu beachten, dass Bottrop eine der letzten Städte im Ruhrgebiet mit einer weiterhin aktiven Zeche ist. Wie im gesamten Ruhrgebiet wurde DSL in Bottrop frühzeitig ausgebaut. Heute gibt es es bereits weit entwickeltes Netz und der Verbraucher hat die Wahl zwischen den verschiedensten Anbietern. Besucher von Bottrop profitieren von der Tatsache, dass in vielen Cafés und Hotels der Stadt ein kostenfreies WLAN für die Gäste zur Verfügung steht.

Stadtteile von Bottrop

Die Stadt Bottrop ist in folgende Stadtteile unterteilt: Batenbrock, Boy, Ebel, Eigen, Ekel, Feldhausen, Fuhlenbrock, Grafenwald, Hardinghausen, Holthausen, Kirchhellen, Kirchhellen Mitte, Lehmkuhle, Overhagen, Stadtmitte, Süd, Vonderort, Welheim und Welheimer Mark